Jubiläum: 150 Jahre Optiker Christen

Seit 5 Generationen

Anno 1868 macht sich der Uhrmacher Andreas Henning Otto Christen in Gettorf selbstständig und gründet somit unseren Familienbetrieb. Eine seiner ersten Aufgaben war die Reparatur der alten Kirchenuhr in Gettorf. Anfänglich noch in verschiedenen Räumlichkeiten, wurde das Geschäftshaus in der Herrenstraße erworben. 1879 zieht das Geschäft in die Herrenstraße 9. Nach der Jahrhundertwende übernimmt Adolf Hans Christen die florierenden Geschäfte.

Ihm folgt im Jahr 1943 sein Sohn Hans Christen. Zusammen mit seiner Frau Anni prägt Hans die Jahre des Wiederaufbaus. Ein Glücksfall wie sich später herausstellte. Mit unbändiger Schaffenskraft und Willen gelang es, die trostlosen Kriegsjahre langsam vergessen zu machen.

  • 1868 Gründung durch Andreas Henning Otto Christen
  • 1879 Geschäftshaus Herrenstraße 9
  • 1943 Hans Christen übernimmt den elterlichen Betrieb
  • 1976 Inken Christen eröffnet den Optikerbetrieb in der Kirchhofsallee
  • 1978 Heiner Christen übernimmt den Betrieb in der Herrenstraße
  • 1989 Großzügiger Umbau in der Kirchhofsallee
    Zuammenlegung beider Betriebe
  • 2017 Frederike Christen übernimmt in der 5. Generation
  • 2018 Firmenjubiläum 150 Jahre

Ende der Siebziger kommt mit Heiner Christen, die vierte Generation der Uhrmacher, an die Reihe.

1976 eröffnet seine Frau Inken Christen unser Augenoptikgeschäft in den heutigen Geschäftsräumen. Die Zusammenführung von Optik und Juwelier findet dann 1989 in der Kirchhofallee 7 statt. Kurz darauf, erfolgt dann im Jahr 1996 die Eröffnung unseres zweiten Geschäftes in Eckernförde. Unser Angebot in Gettorf erweiterten wir 2012 um die Hörakustik.

Der aufwendige Umbau in den Geschäftsräumen der Kirchhofallee markiert die Übergabe an die fünfte Generation. Frederike Christen führt seitdem den erfolgreichen Familienbetrieb mit Freude weiter.

Interessiert?
Dann warten Sie nicht lange und nehmen Sie Kontakt mit uns auf!